Wichtige Patienteninfo

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

in diesen Krisenzeiten, die für uns alle neu sind und uns vor schwierige Aufgaben stellen, versuchen wir, die physiotherapeutischen Behandlungen sicherzustellen und dabei den optimal möglichen Schutz vor Infektionen zu realisieren.

Wir müssen in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass die Schutzmaßnahmen, wie sie eigentlich gefordert werden, nicht zu 100% möglich sind. Noch im System vorhandene persönliche Schutzausrüstungen (PSA) sind aktuell den Intensivkliniken vorbehalten. Trotzdem sind wir bemüht, Sie und uns optimal vor einer Übertragung der Corona-Infektion zu schützen.  Dazu werden Maßnahmen eingeleitet u.a. wie eine deutliche Reduktion von Behandlungsterminen und die Einführung einer Früh- und einer Spätschicht. Ziel ist es, den Kontakt von Patienten untereinander zeitlich und räumlich weitest gehend auszuschließen.

Nach den Vorgaben der bayerischen Staatsregierung dürfen im Augenblick nur Patienten mit einem entsprechenden Rezept für physiotherapeutische Heilmittel (z.B. KG, MT, MLD, KGG, etc.) und der entsprechenden Diagnose behandelt werden. Diese ärztliche Verordnung gilt als Nachweis für die Notwendigkeit der Therapiemaßnahme.

Zu den eingeschränkten Behandlungszeiten stehen wie bisher alle physiotherapeutischen Behandlungsformen einschließlich der Geräteanwendungen zur Verfügung.

Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, dass wir diese große Herausforderung gemeinsam unbeschadet überstehen.

Bleiben Sie gesund,

Ihr PREDIA Team

NOVUM Medicum, 3. Stock

Schweinfurter Str. 7 | Würzburg
+49 (0) 931 80 49 60

> Öffnungszeiten <

Parkplätze in der Tiefgarage und Freiparkfläche,
vom Berliner Ring kommend, Einfahrt direkt vor der Shell-Tankstelle,
vom Europastern B19/B8 kommend direkt nach der Shell-Tankstelle.